Neuigkeiten

9. September: Tag des Offenen Denkmals

© Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Anlässlich des 25. “Tag des Offenen Denkmals” öffnet auch 2018 die Eisenhütte Abentheuer wieder ab 10:00 Uhr ihre Tore mit einem spannenden und reichhaltigen Programm. Es steht ganz unter dem Motto des Denkmal-Jahres 2018: “Erleben, was uns verbindet”.
Die Freunde und Partner der Eisenhütte Abentheurer beleben gemeinsam das Industriedenkmal mit Kunst, Literatur und Wissen.
Der Kunstverein Obere Nahe e.V. ist mit einer Ausstellung von fünf Künstlern vertreten.
Der international renommierte Künstler Philippe Devaud wird in einer Kunstperformance mit den Besuchern ein Papier-Kunstwerk von 1,80 mal 3 Meter schöpfen und gemeinsam mit dem in der Eisenhütte ansässigen Schriftsteller und Künstler Norman Liebold die Veröffentlichung der Erzählung “Azurit” begehen.
Der Autor bereichert das Programm mit einer musikalisch begleiteten Autorenlesung von “Azurit” und stellt seine Grafiken in der Ausstellung des Kunstvereins aus.
Caspar Kampf, Besitzer der Eisenhütte Abentheuer, Gastgeber und seines Zeichens Vorkämpfer für das Bewusstwerden der Bedeutung der Montanindustrie im Hunsrück, wird zwei seiner beliebten Führungen über das Denkmal durchführen, einen Vortrag über die Montanindustrie im Hunsrück halten und den Besuchern das Verfahren des Metallgusses präsentieren, wie es in der Eisenhütte praktiziert wurde.
Für Getränke und den kleinen Hunger ist bestens gesorgt.

Weiterlesen »