Johann Hujet bekommt einen Temporalbestand zum Bau und Betrieb eines Hammerwerks, die Laufzeit dieses Vertrags beläuft sich auf 18 Jahre